DEGIRO führt Warteliste für Depoteröffnungen ein

DEGIRO führt Warteliste für Depoteröffnungen ein

Nach dem bereits lange anhaltenden Wachstumstrend an der Börse kommt es aktuell zu drastischen Kursabstürzen aufgrund der Corona Krise. Mit der Folge, dass unter Neuanlegern ein wahrer Depot-Boom ausgebrochen ist. DEGIRO, einer der größten Online Broker in Europa, führte nun eine Warteliste ein, um den Anstieg der Neuregistrierungen bewältigen zu können.

Update vom 29. April 2020: Die Warteliste besteht noch immer. Für alle Registrierten hat das Warten nun aber ein Ende. Ab sofort werden die eingegangenen Depotanträge zumindest schrittweise wieder abgearbeitet.

Warum führt DEGIRO eine Warteliste ein?

Covid-19 sorgt unter den Bestandskunden von DEGIRO für große Verunsicherung. Deshalb verzeichnet der Online Broker aktuell eine ungewöhnlich hohe Anzahl von Kundenanfragen, die nun zusätzlich durch das Support- und Serviceteam bearbeitet werden müssen.

Zeitgleich stiegen die Depotneuanmeldungen sprunghaft an. Um möglichst allen Bestandskunden, trotz der aktuellen Herausforderungen, einen möglichst guten Service bieten zu können, wird die Registrierung von Neukunden nun zeitverzögert über eine Warteliste gelöst.

Auch Depotüberträge werden derzeit – Stand Ende März / Anfang April 2020 – bei DEGIRO nicht weiter abgewickelt.

Wie lange wird die Warteliste bestehen?

Über die Dauer der Warteliste liegen uns derzeit (noch) keine Informationen vor. Wir informieren Sie, sobald sich neue Entwicklungen ankündigen. Auch über die Wartezeit bis zur Bearbeitung des Depotantrags ist bislang nichts bekannt.

Mögliche Alternativen zu DEGIRO

Wenn Sie mit der Depoteröffnung nicht so lange warten möchten, dann können Sie auch auf einen der vielen anderen Broker zurückgreifen, die trotz der Ausnahmesituation wie gewöhnlich Depotanträge annehmen.

Mögliche Alternativen in einem ähnlichen Preissegment (Discountbroker) sind zum Beispiel Flatex oder Smartbroker. Nutzen Sie gerne auch unseren Schweizer Aktien Broker Vergleich. Rechnen Sie am besten aber auch bei anderen Online Brokern mit etwas längeren Wartezeiten.

Welche Folgen hat COVID-19 für DEGIRO Bestandskunden?

Derzeit müssen Sie bei Supportanfragen mit längeren Wartezeiten rechnen. Nutzen Sie deshalb am besten auch den FAQ Bereich im Helpcenter des Unternehmens. Dort finden Sie mit hoher Wahrscheinlichkeit ganz ohne Wartezeit schon die passende Antwort auf Ihre Frage(n).

Ansonsten bleibt Ihnen aktuell wohl nichts anderes übrig, als Geduld zu bewahren. Genauso, wie die ganzen Neukunden, die sich aktuell bei DEGIRO in einer Art Warteschlange befinden und nur Schritt für Schritt ihrem Ziel einer Depoteröffnung bei dem beliebten Online Broker näher kommen.

SHARING IS CARING!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*