Die besten Online Brokerage Anbieter im Vergleich

Mit Hilfe unserer diversen Inhalte zum Thema Online Brokerage auf dieser Seite finden Sie genau den richtigen Einstieg zum systematischen Vermögensaufbau. Es gibt nicht nur einen gratis Brokervergleich (Anbieter, Kosten, Optionen, etc.), sondern je nach bevorzugtem Finanzprodukt und Aufenthaltsland auch Übersichten mit den wichtigsten Brokern des jeweiligen Markts. Wir stellen Ihnen die großen Internet Brokerage Firmen im DACH-Raum, sprich, die besten Broker für die Schweiz, für Deutschland und für Österreich vor.

Brokerage Definition – Was ist Online Brokerage?

Verwalten Sie Ihr Depot einfach online! Dank Online-Brokerage ist dies Anno 2020 nahezu ein Kinderspiel. Doch was ist Online Brokerage überhaupt genau? Bevor es um den Brokeragevergleich und eine Auswahl der besten Anbieter geht, wollen wir Ihnen zunächst kurz erklären was man unter Online Brokerage versteht und auf was Sie achten müssen, falls Sie vorhaben einen Online Brokerage Account bzw. ein Online Depot zu eröffnen.

Hier zunächst die Kurzfassung zu unserer (Online) Brokerage Definition:

Brokerage leitet sich vom englischen Wort Broker ab, was so viel wie Makler, Börsenmakler oder Vermittler im Finanzjargon bedeutet.

Was ein Broker ist, haben wir bereits an anderer Stelle in unserem News-Blog ausführlicher erklärt. Brokerage meint im Allgemeinen den Vorgang bzw. die angebotene Dienstleistung eines Brokers, in Ihrem Auftrag Wertpapiere (oder andere Finanzprodukte) an der Börse (oder hiermit verbundenden Marktplätzen) zu handeln.

Einfach gesagt ist mit Online Brokerage also der Handel von Wertpapieren über ein eigenes (Online) Depot gemeint. Grundvoraussetzung für den privaten Handel mit Aktien ist natürlich auch der Besitz bzw. Zugang zum Online Banking und damit zu einem Konto bei der Bank Ihres Vertrauens. Dieses dient dann oftmals als Verrechnungskonto für den Wertpapierhandel. Die Aktien werden dann über Ihr Online Depot gekauft / verkauft und in diesem verwahrt.

Brokeragevergleich – Welche Online Anbieter gibt es?

Falls Sie sich für den Handel bzw. Daytrading mit einem bestimmten Finanzprodukt interessieren, empfehlen wir Ihnen vorab insbesondere unsere separaten Online Broker Vergleiche für Aktien (Aktien Broker Vergleich), für Trading Apps (Tradingapp Broker Vergleich), für Forex (Forex Broker Vergleich), für CFDs (CFD Broker Vergleich), für ETFs (ETF Broker Vergleich) und auch den für Rohstoffe (Rohstoff Broker Vergleich) gründlich zu durchforsten.

Bevor Sie mit dem Online Brokerage beginnen und ein geeignetes Brokerkonto eröffnen – sofern noch nicht vorhanden – schauen Sie sich auf jeden Fall die Konditionen der diversen Anbieter in Ihrem bevorzugten Anlagesegment an. Diese unterscheiden sich z.T. erheblich, weshalb sich ein Vergleich nahezu immer lohnt. So finden Sie in der folgenden Tabelle z.B. unsere Broker Favoriten aus verschiedenen Rubriken wieder.

Welche Online Broker sind die besten im Vergleich?

Aktien Brokerage
Unsere Empfehlung im Aktien Broker Vergleich
DEGIRO Brokerage
DEGIRO Depot ist kostenlos
SIX: CHF 5 + 0,058 %
USA: Nur 0,50 € + $ 0,004 je Aktie
30 Börsenplätze
Zum Broker
ETF Brokerage
Unsere Empfehlung im ETF Broker Vergleich
flatex Brokerage
flatex Depot ist kostenlos
5,80 € für Einmaleinlage
1,50 € im Sparplan
750 sparplanfähige ETFs
Zum Broker
CFD Brokerage
Unsere Empfehlung im CFD Broker Vergleich
Plus500 Brokerage
Plus500 Depot ist kostenlos
Enge Spreads
Hebel je nach Finanzinstrument
7 Finanzinstrumente
Zum Broker
Forex Brokerage
Unsere Empfehlung im Forex Broker Vergleich
Admiral Markets Brokerage
Admiral Markets Depot ist kostenlos
Enge Spreads
Hebel u.a. 1:20, 1:30
47 Währungspaare, z.B. USDCHF
Zum Broker
Krypto Brokerage
Unsere Empfehlung im Krypto Broker Vergleich
eToro Brokerage
eToro Depot ist kostenlos
Social Trading
Hebel von 1:2
Handelbar: 16 Kryptowährungen
Zum Broker

Bitte berücksichtigen Sie zu diesen Online Brokerage Anbietern in der obigen Tabelle noch folgende wichtige Hinweise:

DEGIRO und flatex: Investieren birgt Verlustrisiken bzw. Ihr Kapital unterliegt einem Verlustrisiko.
Plus500: 80,5 % aller Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter.
Admiral Markets: 76 % der Kleinanleger verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Onlinebroker.
eToro: 75 % der Konten von Privatanlegern verlieren Geld beim CFD Handel mit diesem Broker.“

Zusätzlich zum Vergleich der oben genannten Brokerage Anbieter möchten wir Ihnen noch unsere weiteren, zum Thema passenden Beiträge auf dieser Seite empfehlen. Zum Beispiel: “Wie eröffne ich ein Brokerkonto bzw. Depot?” oder “Wie kaufe ich eine Aktie?” uns v.a.m. All das hilft Ihnen dabei von Anfang an mit der richtigen Einstellung und dem richtigen Mindset ans Trading zu gehen. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg dabei!

SHARING IS CARING!