NSBroker Erfahrungen zum Trader

Minimalistisch, kundenorientiert, verlässlich. So lässt sich der weltweit operierende NSBroker (by NSFX) am treffendsten beschreiben. Der Forex-Spezialist bietet für seine Kunden besten Zugang zum ECN-Trading. Zu dessen Vorteilen gehören u.a. niedrige Spreads und die sofortige Orderausführung. Auch wenn der Unternehmenssitz außerhalb der Schweiz liegt, so ist das Gesamtpaket aus Handelsbedingungen, Konditionen und Service hochinteressant für jeden erfahrenen Forex Trader und für alle Schweizer, die es noch werden wollen.

NSBroker Erfahrungen im Detail
Das Trading Angebot von NSBroker im Detail.

NSBroker – Alle wichtigen Informationen im Überblick

  • ECN-Broker für direkten Zugang zum Devisenmarkt
  • Über 400 Assets (Forex, Rohstoff-Futures, Aktien, Krypto)
  • Kostenloses und unbegrenztes Demokonto verfügbar
  • Ein- / Auszahlungen u.a. mit Überweisung, Kreditkarte, Neteller & Skrill
  • Nur 250 EUR / USD / GBP Mindesteinzahlung
  • Handel mit dem MetaTrader 5 möglich
  • MFSA reguliert (Lizenznummer IS/56519)
  • Deutschsprachiger Kundensupport vorhanden
Jetzt zum NSBroker Trader

„Der Handel mit Forex und CFDs (Contracts for Difference), insbesondere mit Hebelprodukten, ist mit einem hohen Verlustrisiko verbunden und kann zu einem Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen. Daher sind Devisen und CFDs nicht für alle Investoren geeignet. Sie sollten nicht mehr investieren, als Sie sich leisten können zu verlieren. Achten Sie also darauf, dass Sie die Chancen und vor allem auch die Risiken vollständig verstanden haben.“

Wie eröffne ich ein Forex Konto bei NSB?

Sie möchten ein Broker Konto bei NSB eröffnen? Hier gibt es nun 2 Optionen: Entweder Sie melden sich an und nutzen sofort die Echtgeld Variante oder Sie gehen zunächst noch den Umweg über das Demokonto von NSB.

Ein solches Testkonto können Sie kostenlos und unbegrenzt nutzen, um sich einen ersten Überblick über die Funktionsweise der Handelsplattformen und die Handelskonditionen des Online Brokers zu verschaffen. Sollten Sie doch lieber gleich ein Echtgeld Konto erstellen wollen, dann steht Ihnen die Option des Demokontos auch nachfolgend noch zur Verfügung.

Sind Sie mit den vorgefundenen Bedingungen zufrieden, ist es Zeit mit dem „echten Handel“ zu beginnen. Dafür müssen Sie sich zunächst registrieren.

      1. Gehen Sie auf die Seite des Online Brokers NSB.
      2. Klicken Sie auf den Button „Konto eröffnen“ ganz oben auf der der Webseite. Oder nutzen Sie den Button hier auf Brokerverglei.ch.
      3. Füllen Sie die erforderlichen Informationen aus.
      4. Identifizieren Sie sich. NSBroker ist gesetzlich verpflichtet Informationen einzuholen, um Geldwäsche und Terrorismus vorzubeugen.
      5. Zuletzt müssen Sie noch die Datenschutzbestimmungen und Bedingungen lesen und akzeptieren. Fertig!

Nach der vollständigen Registrierung sind Sie nun im Besitz eines Trading Kontos. Wenn Sie möchten, können Sie nun Ihre erste Einzahlung tätigen. Die Mindesteinzahlungssumme beträgt nur 250 EUR / USD / GBP. Leider ist die Kontoführung nicht in Schweizer Franken möglich.

Handelsangebot und Konditionen

Die Kontoeröffnung und -führung ist bei NSB kostenlos. Selbst wenn Sie länger nicht handeln sollten, werden keine Inaktivitätsgebühren fällig. Bei einem Großteil der Mitbewerber werden solche Gebühren hingegen erhoben.

Allerdings ist das Handelsangebot bei NSB etwas kleiner, als bei der internationalen Konkurrenz. Während andere Brokerplattformen bis zu 2.000 Handels-Instrumente anbieten, sind es bei NSB „nur“ etwas mehr als 400. Das liegt u.a. daran, dass sich das Unternehmen auf den Forex Handel spezialisiert hat.

Gut die Hälfte des Angebots besteht aus Währungspaaren. Auch hier beschränkt man sich auf die meistgehandelten Instrumente. Darüber hinaus bedient das Unternehmen noch den CFD-Handel mit Aktien, Indizes, Rohstoff-Futures und 30 Kryptowährungen. Das Handelsangebot wird schrittweise ausgebaut.

Jetzt zum NSBroker Trader

Handelsplattform bei NSBroker

Die Handelsplattform gleicht dem Werkzeug eines Traders, das er genau kennen und leicht bedienen können sollte. NSB arbeitet mit dem MetaTrader 5. Die Anwendung ist sowohl als Desktopversion, WebTrader und als mobile App jederzeit verwendbar.

MetaTrader 5 hat eine sehr benutzerfreundliche Oberfläche und leistet den Tradern unterschiedlicher Erfahrungslevel gute Dienste. Darüber hinaus werden einige Upgrades zum MT4 angeboten, wie zum Beispiel ein sich ständig aktualisierender Wirtschaftskalender, oder die zahlreichen Chart- und Analyse-Tools.

MT5 unterstützt darüber hinaus Stop-Limit-Orders für mehr Sicherheit beim Handeln. Der Spread des Ordertyps ist zwar höher, als bei anderen Orders, allerdings vermeiden Sie im schlimmsten Fall einen negativen Saldo auf Ihrem Handelskonto.

Kosten und Gebühren

Zu den Vorteilen des ECN-Zugangs gehören u.a. die niedrigen Kosten, die der Broker an seine Kunden weitergeben kann. Dazu arbeitet das Unternehmen mit verschiedenen Liquiditäts-Providern zusammen. Hierzu gehören beispielsweise Dukascopy, Barclays Credit Suisse und UBS.

NSB verlangt für die Weiterleitung der Orders an den virtuellen Forex-Marktplatz eine geringe Kommission. Auf die Höhe der Spreads hat NSB keinen Einfluss. Diese werden am Marktplatz bestimmt. Die Spreads beginnen ab 0,4 Pips z.B. für EUR / USD. Alle Kosten, inklusive der Swaps, können Sie auch dem MetaTrader 5 entnehmen.

Jetzt zum NSBroker Trader

Leverage bei NSB

Der größte Hebel bei NSB liegt bei 1 : 50 für Privatkunden. Das ist vergleichsweise gering zu anderen Brokern, die Leverages von bis zu 1 : 300 offerieren. Allerdings sollte hierbei bedacht werden, dass mit steigendem Hebel auch das Verlustrisiko im Falle eines fehlgeschlagenen Trades für Sie steigt.

So oder so haben Sie mit dem NSBroker die Chance Ihre Trades ausreichend zu hebeln. Ganz gleich welche Währungspaare Sie aktiv handeln wollen.

Regulierung und Anlegerschutz

Der Forex Broker gehört zur NSFX Ltd. Reguliert wird die Limited auf Malta durch die MFSA (Malta Financial Services Authority), unter der Lizenznummer IS/56519. Damit unterliegt NSB der Kontrolle und regelmäßigen Prüfung durch staatliche Behörden.

Unter anderem wird kontrolliert, ob die Kundengelder im gesetzlichen Rahmen zu 100 % getrennt vom Unternehmensvermögen verwahrt werden. NSBroker erfüllt alle Anforderungen und hat deshalb die Zulassung (Stand 2020).

Mit einer Regulierung auf Malta (EU) werden die Kundengelder zusätzlich durch die EU Richtlinie 97/9 zur Entschädigung der Anleger bis zu einem Betrag von 100.000 EUR geschützt.

Auch wenn der NSBroker in diesen Breitengraden noch relativ unbekannt ist, wird er sich einen Platz unter den seriösen Online Trading Anbietern in der Schweiz und in Europa sichern. NSB arbeitet in Sachen Regulierung und Anlegerschutz transparent und wird damit auf Dauer auch hierzulande viele neue Kunden von sich überzeugen. Insbesondere als Zweitkonto ist der Forex Broker mit seinen günstigen Devisen Konditionen eine Empfehlung wert.

Jetzt zum NSBroker Trader

SHARING IS CARING!